BLOG

Notizbuch, Dokumentation, Magazin, Herbarium, Rezeptkladde, Fotoalbum, Skizzenblock, Ablage

Adventskranz – Team Tomte

26. November 2015 | Filz & Form | 14 Kommentare

Es war ein langer Weg bis er endlich fertig war, der Adventskranz oder sollte ich besser sagen, die Adventskranzinstallation? Im Laufe der Umsetzung des Entwurfes wurde es immer mehr und immer mehr und immer mehr an Kleinigkeiten. Irgendwann habe ich mich gehörig gebremst, sonst würde ich womöglich heute noch filzen und der Kranz wäre nicht pünktlich zum 1. Advent fertig geworden.

Gedacht war ein [ ADVENTSKRANZ ]  mit einem Pärchen langbärtiger, schwedischer Tomte. Dazu, malerisch drapiert, eine kleine LED-Laterne, die Licht spendet, wenn die Kerzen mal Pause haben. Ein wenig Chichi hier, ein wenig Blaubeeren und gefilztes Moos da, feddich. Veranschlagte Zeit, eine Woche.

 

 

Ich werde es nie lernen, nie, nie, nie, nie. Ich habe gefilzt als gäbe es in Schweden morgen keine Elche mehr. Irgendwann fand ich, dass ein paar Schneebälle für die winterliche Dramatik unbedingt sein müssen. Ich filzte Schneebälle. Schnee glitzert, also bestickte ich die Schneebälle, damit sie im Licht funkeln wie Schneekristalle.

Daraufhin fand ich die Tannen zu langweilig, also dekorierte ich die Tannen mit Sternen und bestickte sie. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir ein Rotkehlchen zu Gast im Garten, das sich fröhlich einen zwitscherte. Morgens, mittags, abends. Es fehlte auch noch ein i-Tüpfelchen auf dem Kranz. Also gab es fürs Auge noch ein Rotkehlchen.

 

 

Nicht nadelnder, variantenreicher Adventskranz

Es ist eine Installation geworden, die nur noch bedingt etwas von einem typisch deutschen Klassik-Adventskranz hat. Der Kranz bietet derart viele Dekorationsvarianten, dass er jedes Jahr anders aussehen kann. Es ist sogar problemlos möglich aus Eins drei zu machen. Durch die eher winterliche Anmutung kann man ihn auch noch nach Weihnachten stehen lassen.

Alle Komponente lassen sich auch einzeln ganzjährig in andere Dekorationen integrieren. Die bestickten Filzkugeln sehen bestimmt im Sommer toll in Kombination mit Rosen aus. Für Schwedenfans sind die Tomtes nicht nur zur Weihnachtszeit aktuell und und und und. Das Schätzchen ist ein ganzjähriges Multitalent. Rotkehlchen haben ja nicht nur zu Weihnachten Saison, nicht wahr?

 

 

Schweren Herzens

Merkt Ihr was? Ich schwärme. Mir fiel es richtig schwer diesen außergewöhnlichen Adventskranz aus dem Atelier zu geben. Ich habe ihn noch zwei Tage länger als geplant hier behalten. Verratet es aber bitte nicht. Die Fotos geben nur bedingt den einzigartigen und opulenten Charakter wieder. Adventskränze sind generell sehr schwer zu fotografieren, warum weiß ich nicht. Das Problem hatte ich bislang bei jedem meiner [ ADVENTLICHE KREATIONEN ] in Kranzform.

»Unterstützt« wurde ich bei der Produktion übrigens von Hugo …. – aber das ist eine andere Geschichte  …

Informationen zum Adventskranz

Dieser Kranz ist nur auf Vorbestellung in einer jährlich limitierten Auflage erhältlich
Vorbestellungen sind ganzjährig bis Ende August des jeweiligen Jahres möglich
Auslieferung erfolgt spätestens in der Woche vor dem 1. Advent
Zahlungsweise Vorkasse / Banküberweisung oder Paypal
Die Weinkisten und Steine  sind Dekoration und nicht im Lieferumfang enthalten

Der Adventskranz ist reine Handarbeit, daher fällt er immer etwas anders aus
Preis 400,00 Euro inkl. 19% MwSt. zzgl. 7,00 Euro Versand / Deutschland.

VERKAUFT / Derzeit nicht bestellbar

[ Doris Niestroj – die.waschkueche ]

14 Kommentare

  1. Liebe Doris,dieses "Arrangement" ist wunderwunderschön! Traumhaft!VG, Steffi

    • Vielen Dank Steffi.

  2. Wahnsinn – So Toll!Ich wollte hier schon anfangen mit – besonders das Rotkehlchen, dann dachte ich, besonders, dass die Schneebälle glitzern, dann mogelte sich Tomte nach vorne…Also einfach nur insgesamt total klasse!Liebe Grüße,Anne

    • Danke Anne. In natura weiß man auch nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Kerzen braucht der eigentlich nicht.

  3. Das ist ja wieder ein unglaubliches Teil! Besonders gefallen mir die super Zipfelmützen und das Rotkehlchen ist soooo schnuckelig..hach!Beste GrüßeGabi

    • An den Zipfelmützen hatte ich auch Spaß und bei dem Rotkehlchen mußte ich immer an Dich denken und Jonathan schaute von oben zu. Ich glaube, dass wird nicht das letzte Vögelchen sein, dass aus meiner Werkstatt flattert.LG Doris

  4. Wunderschön Doris !(für mich ist das Rotkehlechen unbedingt nummer eins 😉 !) Einen schönen Dezember Monat wünsch ich dir !

    • Danke Dir Els.

  5. Ein tolles Werk, man kann sich gar nicht satt sehen! Das Rotkehlchen ist für mich persönlich DER Hingucker. <3Herzlicher GrußCarmen

    • Danke Carmen.

  6. Liebe Doris,deine Kränze sind generell weniger Kränze als Gesamtkunstwerke :-)Wir haben ja bereits in diesem Advent das Glück, um einen deiner Kränze gemeinsam zu sitzen.Wir freuen uns allerdings schon auf den Advent 2016, wenn dieser Kranz unseren Riesentisch ergänzend beleuchten wird❤️Vorher freuen wir uns natürlich auf die nächste Schultüte…mit Eisbär💙Liebe Grüße aus dem NordenSandra

    • Danke Sandra, so hab ich es noch nie gesehen, also mit den Gesamtkunstwerken. Ja, erst einmal müssen wir die kommende Schultütensaison durchstehen. ;)… und was Euren Tisch betrifft, vielleicht sollten wir da noch einmal drüber sprechen. LG Doris

  7. Liebe Doris,was mach ich denn jetzt nur? Den Tomte will ich nun am liebsten auch noch haben!Und das Rotkehlchen und überhaupt Alles!!! alles, alles, menno!Nu ma schnell wieder weggucken , auf'm Tisch steht ja zum Glück die Weihnachtsmaus!Gaaaanz liebe AdventsgrüßeUcki

  8. Ach, diese Rotkehlchen sind ja sowas von entzückend!!!LGOona

♥ Willkommen !

Schön das Du mich gefunden hast!
In meinem Blog erwarten Dich unterhaltsame und informative Einblicke in meine Filzwelt. Damit es aber nicht zu einseitig wird, sind noch andere Themen untergemischt die mich interessieren oder bewegen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Doris Niestroj

Archiv


♥ Willkommen !

Schön das Du mich gefunden hast!
In meinem Blog erwarten Dich unterhaltsame und informative Einblicke in meine Filzwelt. Damit es aber nicht zu einseitig wird, sind noch andere Themen untergemischt die mich interessieren oder bewegen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Doris Niestroj

Archiv