BLOG

Notizbuch, Dokumentation, Magazin, Herbarium, Rezeptkladde, Fotoalbum, Skizzenblock, Ablage

Schultüte Fußball

16. Juli 2015 | Filz & Form | 4 Kommentare

„Na“, so habe ich im Frühjahr gedacht, „ wenn das mal nicht ein Eigentor wird.” Denn mit Fußball habe ich so gar nichts am Hut. Bislang war ich auch recht froh, keine Fußballschultüte filzen zu müssen.

Zum einen weil mir das Thema absolut nicht liegt, noch weniger als Einhörner, zum anderen weil es Fußballschultüten zuhauf gibt. In allen Variationen. Ich hatte einfach keine Lust mich in die endlose Reihe der grüngrundigen Schultüten mit klassischem Fußballmotiv zu stellen.

Wenn mir zu einem Thema nichts Besonderes einfällt, Verweigerungs-Blackout nenne ich das, dann lasse ich es sein. Aber ich wusste: irgendwann wird auch dieser Kelch bei mir Halt machen. So geschehen dieses Jahr.

 

Schultüte Fussball. Junge im blauen trikot mit Fussball.

 

Schultüte Fußball – implodierende Gestaltungspanik

Im Frühjahr kam sie die Anfrage in Form einer lieben und fröhlichen Kundin. PANIK!!! Kreativität lass mich jetzt nicht im Stich!!! Was mache ich bloß, ich will nicht. Bloß keinen grünen Rasen. Nein, ich will nicht …  sind ganz begeistert von meinen Tüten, da sie schon einmal eine bei mir bestellt hatten … ich kann das nicht … findet er nicht vielleicht Einhörner auch gut???? …. scheiße …. ich ergebe mich, aus der Nummer komme ich nicht raus. So in ungefähr schoss es mir blitzartig durch den Kopf als ich mit der Kundin telefonierte. Das war ein Feuerwerk der Gestaltungspanik. Ich implodierte kreativ, sozusagen.

 

Geschmacklos und unprofessionell

Nun macht mal einem Kunden klar, dass man das Thema nicht toll findet und es deswegen nicht machen möchte. Wie unprofessionell ist das denn?  Ab diesem Punkt trennen sich die Wege der Gestaltungs-Hobbyisten von denen derer, die dies als Beruf ausüben.

Als Berufsdesigner bin ich nicht immer in der glücklichen Lage Dinge zu entwerfen und zu gestalten die mir persönlich / privat gefallen. Ich muss  in der Lage sein, meinen persönlichen Geschmack auszuschalten, mich voll und ganz auf die Wünsche und Anforderungen des Kunden einzustellen um für ihn das bestmögliche Ergebnis herauszuholen. Egal aus welchen Winkel des Gehirns.
Was ich persönlich schön finde spielt dabei keine Rolle. Meine private Meinung hat dabei auch nichts zu suchen.  So habe ich es gelernt und so habe ich es jahrelang praktizieren müssen. Was auch recht gut geklappt hat, Nur beim Thema »Fußballschultüte« schnackte mein Gehirn bislang unprofessionell, mit einem für mich deutlich vernehmbaren; “Will nicht”, nach hinten.

 

Gefilzte Fussballschultüte im Fertigungsstadium.

 

Bei meiner Ehre

Mich packte die Gestalterehre. Ich zerrte mein weggeschnacktes Gehirn nach vorne: “Komm her Du mieser Feigling!”, und versprach ihm nichts mit grünem Rasen, roten oder gelben Karten oder dem üblichen Fußballschultüten-Brimborium zu entwerfen. Ich versprach ihm eine Schultüte zu filzen, die zwar mit Fußball zu tun hat, aber doch anders ist. Beurteilt selbst ob mir das gelungen ist.
 
 

Lernfähig

Ein Zugeständnis habe ich im Laufe der Fertigung gegenüber dem Fußballgott gemacht, ich habe dem Ball das klassische Design gegeben. Geplant war ein moderner Fußball, aber diese schwarzen und weißen Fünf- und Sechsecke sind nach wie vor DAS Synonym für Fußball. Gar nicht so einfach die richtige Anordnung der vielen Vielecke.

Habt Ihr euch schon mal so einen klassischen Fußball genau angeschaut? Nein? Der besteht nämlich aus Sechsecken UND Fünfecken. Das Ganze nennt sich dann im Wissenschaftsjargon »Abgestumpftes Ikosaeder«.

Da soll noch mal einer sagen das man beim Schultütenfilzen nichts lernt. Genauso durfte ich lernen, was ein Cla.as Le.xion mit Kettenantrieb und Maishäckselmähwerk ist. Das filzt mal als Schultüte. Fußball … kann ja jeder. Einblicke dazu gibt es breits bei [ INSTAGRAM ].

Sonderanfertigung / Unikat
280,00 € inkl. 19% MwSt., zzgl. 7,00 Versand
Versand nur innerhalb Deutschlands.

VERKAUFT / Nachbestellung nicht möglich

[ Doris Niestroj – die.waschkueche ]

4 Kommentare

  1. Ahhhhh … Fabian wird sich RIESIG freuen !!!!

  2. Der Oberhammer.grosser Respekt, allererstes Sahnestück! Unbezahlbar! LG Angela

  3. Hah! Was für ein irres Teil! Wieder supi gelungen, liebe Doris!Mit herzlichen Grüßen,Gabi

  4. Hallo liebe Doris,auf der Suche nach Inspirationen bin ich auf deinen wunderschönen Blog gestoßen und ich bin wirklich überwältigt!!! Wahnsinn, das sind die schönsten Schultüten, die ich je gesehn habe! Aktuell filze ich für die Tochter einer Freundin eine Schultüte…und wie könnte es anders sein…ein Einhorn sollte darauf…und eine Fee…ich gebe mir alle Mühe, ich stecke all mein Können und meine Kreativität rein, aber sooooo schöööön, wie deine Schultüte wird sie wphl nicht werden. Ich will sie mal bald in meinem Blog zeigen. Vielleicht hast du mal Lust vorbeizuschauen ;o)Ich grüße dich ganz fein!Barbara

♥ Willkommen !

Schön das Du mich gefunden hast!
In meinem Blog erwarten Dich unterhaltsame und informative Einblicke in meine Filzwelt. Damit es aber nicht zu einseitig wird, sind noch andere Themen untergemischt die mich interessieren oder bewegen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Doris Niestroj

Archiv


♥ Willkommen !

Schön das Du mich gefunden hast!
In meinem Blog erwarten Dich unterhaltsame und informative Einblicke in meine Filzwelt. Damit es aber nicht zu einseitig wird, sind noch andere Themen untergemischt die mich interessieren oder bewegen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Doris Niestroj

Archiv