BLOG

Notizbuch, Dokumentation, Magazin, Herbarium, Rezeptkladde, Fotoalbum, Skizzenblock, Ablage

Bettelarmband mit Filzkugeln

5. November 2009 | Filz & Form | 12 Kommentare

Werbung | Lange Zeit bin ich um meinen Dawanda-Shop geschlichen und habe mit mir gekämpft, ob ich mich wieder in’s Onlineshopinhaber-Vergnügen stürze oder nicht. Die letzten Versuche meinen Shop anständig zu befüllen sind am analogen Leben 1.0 gescheitert.

Ich möchte es aber wieder versuchen und lüfte das Geheimnis um die Filzkugerln. Eigentlich hatte ich vor die Filzkugeln  als Bastelmaterial zu verkaufen. Mein Handgelenk war allerdings nach 630 Kugeln entschieden dagegen, meine Preiskalkulation letztendlich auch und die Ratio siegte. So lagen nun 630 Filzkugeln in drei verschiedenen Größen und 30 verschiedenen Farben hier rum. Folgende Verwendungsmöglichkeiten kamen in die engere Wahl: an die Wand nageln, in die Matratze für schlechte Zeiten stopfen oder ein Bällschebad für den geliebten Gatten einrichten. ich entschied mich für weder noch.

 

Schmuck geht immer

Ich mache daraus Schmuck. Die Farbe schwarz ist bereits verarbeitet. Das Ergebnis seht Ihr oben. Ein üppig bestücktes, aber dennoch federleichtes Armband, das beim Tragen nicht stört. Duschen oder Geschirr spülen würde ich jetzt nicht unbedingt damit. Ansonsten sind der Phantasie für mögliche Anlässe keine Grenzen gesetzt. Übrigens, wenn die Filzkugeln mit dem Lieblingsparfüm besprüht werden, halten sie sehr lange den Duft!

Ich stelle fest,  Bettelarmbänder herstellen ist eine Wissenschaft für sich,sehr meditativ! Das wird nicht das letzte Schmuckstück gewesen sein, schließlich habe ich noch 347 (647, danke Annette).

 

 

Das Bettelarmband ist im Shop erhältlich
Preis 100,00 € inkl. 19% MwSt. zzgl 5,00 € Versand
VERKAUFT

 

[ Doris Niestroj – die.waschkueche ]

12 Kommentare

  1. Also Doris, nun sag mal:630 gfilzte Kugelnminus13 an dem Armbandmacht347 Kugeln ????Soll ich dir mal meine 9-jährige zum Rechnen vorbeischicken ?????Hoffentlich klappts trotzdem mit dem shop ;-)LG Annette

  2. Tja…. so schnell kann´s gehen, wenn man was Schönes einstellt!Na wenn das nicht Lust auf schnellen Naschub gibt!Viel Spaß beim weiter "betteln"!s.

  3. @ Annetteich finde Dich jetzt aber mal ziemlich bingelig…..äh, pingelig.@ Malin Joschneller Nachschub ist gut, an diesem Armband habe ich ziemlich lange gesessen.

  4. Liebe DorisDas freut mich, bin schon ganz gespannt auf den Shop (und wollte doch das Armband auch mal genauer ansehen;)))GLG, mach's guetSabine

  5. 630 Kugeln. Das verschlägt mir fast den Atem, wenn ich daran denke, wie lange du dafür gearbeitet hast. Das Armband ist einfach einmalig herrlich. Die Farbkombination richtig gut und Filz als Material perfekt kombinier.Liebe GrüsseBarbara

  6. freut mich , das du deinen shop wieder aufleben lässt.das armband ist aber auch wirklich toll und kein wunder das es weg ist.xoxo andy

  7. Soso! Jetzt wird die Doris zur Konkurrenz :-)!

  8. @ FeeÄh, ich gestehe, ich hatte einige Skrupel. Aber nach reiflicher Überlegung bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass unsere "Armbänder" völlig unterschiedliche Charaktere haben.

  9. Skrupel… Mensch, Doris :-)! Ist doch super…

  10. @ Pepper Any AkaDein Kommentar war so lecker, den hat der Blog gefressen, statt ihn zu veröffentlichen. Frag mich mal, wo Dein Kommentar hin ist. Ich hab keine AhnungAber was ist ein Nervenberuhiger vom Kapitän der Bounty? Die Unwissende

  11. Das ist aber auch toll geworden!Wie hattest du Nerven so viele Filzkugeln zu machen???Allerdings die Idee mit "an die Wand nageln" ist vielleicht garnict so uninteressant…und das meine ich ernst.Wolligwarmes Wochenende wünschtCorinna

  12. Frau Doris, ein Nervenberuhiger vom Käptn´ der Bounty das sind eigentlich zwei kleine Kugeln (öh oder hat er Steine???) die er immer in der Hand umeinanderdreht bzw umeinanderkreisen läßt, also in der Hand, so… ich hoffe du verstehst was ich meine *lach*In dem Film hat das ewige "Klick-Klick" Geräusch voll alle genervt daher dachte ich du machst die jetzt halt aus Filz damit die Umwelt nicht vollkommen durchdreht *grins*

Archiv


Archiv