BLOG

Notizbuch, Dokumentation, Magazin, Herbarium, Rezeptkladde, Fotoalbum, Skizzenblock, Ablage

Pink Panther …

24. Januar 2016 | Filz & Form | 7 Kommentare

…. zugegeben,  die körperliche Eleganz eines Panthers haben Nilpferde grundsätzlich erst einmal nicht. Auch ist Pink jetzt nicht unbedingt die präferierte Farbe eines Hippopotamus. Es tendiert eher zum Graubraun-Fleischfarben.

Egal, Panther sind ja nun auch nicht pink. Wobei sich diese Bezeichnung auf einen Schatten, welcher aussieht wie ein springender Panther, in einem fiktiven rosafarbenen Edelstein bezieht. Hauptprotagonist, wenngleich ohne sprechende Rolle, in der Kriminalkomödie  [ THE PINK PANTHER ] von Blake Edwards. Immer wieder gerne gesehen, die Szene wie sich alle, noch verkleidet vom Maskenball,  auf die Verbrecherjagd machen und in stiller Nacht um den Dorfbrunnen jagen. Stichwort: Ritter, Gorilla und Zebra.

 

Rein zufällig

Hier geht es heute um Nilpferde in pink. Keine Schultüten? Nö, ursprünglich war ich filzerisch mehr auf  Taschen fixiert, denn auf Schultüten. Für alle, die noch nicht so lange hier mitlesen, Schultüten sind eher zufällig passiert.

Knapp vier Wochen vor Weihnachten sprach mich die Mutter der alsbaldigen Besitzerin an, ob ich noch Zeit hätte eine Tasche zu fertigen. Taschen? Klar. Da standen wir nun, etwas ratlos um meinen Filztisch. Ich versuchte mehr über die Vorlieben der Tochter herauszubekommen.
Es ist nicht wirklich einfach, wenn man gesagt bekommt:” Mach einfach, Du kannst das schon. Da kommt bestimmt was Schönes raus.” Ehrt mich, mag auch sein, kann aber auch fürchterlich in die Hose gehen. Eckdaten waren: eine Tasche für das neue Notebook und die unumgänglichen Kabel.

 

 

Briefing häppchenweise

Eher schleppend kamen wir voran. Türkis mag sie. Hatten wir also schon die Farbe. Dekor? Ich meine, wenn man schon bei mir eine Tasche bestellt und mir die Gestaltung überlässt, sollte man sich mit Dekor anfreunden können. Eine unifarbene, schlichte Notebooktasche kann man auch nähen, das ist nichts Besonderes. Also bohrte ich weiter.

Schließlich rückte sie damit raus, dass es bitte nicht so was [ BAYERISCHES ] sein soll und die Tochter Nilpferde liebt. Geht doch. Sie zeigte mir ein Foto von einem pinken Plüschnilpferd. Außerdem findet sie diese [ TASCHE ] von mir gut. Ja, da guckt Ihr, was? So etwas habe ich auch schon gemacht. Sollte ich wieder öfters machen.

 

Pinkes Nilpferd an Notebooktasche

Ursprünglich wollte ich das Nilpferd einfilzen. Teilweise verdeckt unter der Klappe, so das nur die Nase rausguckt. Ich bin dann aber wieder davon abkommen. Hatte damit zu tun, dass ich es langweilig fand das Nilpferd nur einzufilzen. Die Stärke des Materials liegt nun einmal in seiner dreidimensionalen Formbarkeit. Außerdem, wenn sie das Nilpferd nicht an der Tasche möchte, kann sie es abtrennen, eine Anstecknadeln annähen und als Brosche verwenden. Die Kreise stellen stilisierte Wasserringe dar, die entstehen, wenn das Nilpferd aus dem Wasser taucht.

 

 

In die zweite Tasche wollte ich eine Unterteilung für Akku und Anschlußkabel filzen. Aber wie es immer so ist wenn es schnell gehen muss, es klappt nicht. Ich habe entnervt den Steg, der keiner sein wollte, entfernt. So kann die zweite Tasche auch als Clutch genutzt werden. Die Notebooktaschen haben nämlich Clutchgröße. Beide werden mit klassischen Pelzhaken geschlossen. Ich konnte mich nicht überwinden einen Klettverschluss einzunähen. Denn a) hatte ich nicht die passende Farbe  und b) hätte ich durch die Klappe nähen müssen und damit wäre der Dekor hinüber gewesen.

 

Auf den letzten Drücker

Am 24.12.2015 um 7.30 Uhr bin ich fertig geworden – kurz vor knapp. Gut das die Mutter im gleichen Dorf wohnt. Abends kam dann per Whats App die Rückmeldung: Treffer, Nilpferd versenkt! Ich sollte einfach mal wieder mehr Taschen filzen. Die beiden haben mir richtig viel Spaß gemacht, obwohl ich gegen die Uhr filzte.

Notebooktasche Sonderanfertigung
VERKAUFT

[ Doris Niestroj – die.waschkueche ]

7 Kommentare

  1. Manchmal macht man die schönste Sachen, gerade als es sein MUSS …. 😉

    • Stimmt. 😉

  2. Das pinke Nilpferdchen ist der Burner

    • Auch Nilpferdfan? 😉

  3. Ich liebe Nilpferde. Schon immer.

  4. Die Tasche gefällt mir extrem gut – das Grunddesign ist komplett meins – her zurückhaltend und dann einen genialen Eyecatcher – auf die Kombi muss man wirklich erst mal kommen!Liebe Grüße,Anne

  5. Oh Doris- wie knuffig- das Nilpferd würde sich auf einer Schultüte auch gut machen!Liebe Grüße,Gabi

Archiv


Archiv