BLOG

Notizbuch, Dokumentation, Magazin, Herbarium, Rezeptkladde, Fotoalbum, Skizzenblock, Ablage

Unvernünftiger Lustkauf

6. Mai 2009 | Haus & Hof | 3 Kommentare

Kennt ihr bestimmt, Frau weiß eigentlich ganz genau, dass der Zeitpunkt für eine kleine bis mittelgroße Anschaffung eher semioptimal ist, aber Frau kauft wider aller Vernunft trotzdem. Fast zwanghaft. Nach dem Motto: will haben, sonst sterbe ich.

Mir ging es jedenfalls so. Ich habe mir etwas gegönnt, das ich mir schon seit Jahren wünsche. Und was hab ich mir zum Leidwesen meines Budgets gegönnt? Eine Overlocknähmaschine! In meiner Unvernunft habe ich dennoch etwas Vernunft bewiesen und mich im unteren Preissegment bewegt. Man kann nämlich bei diesen Maschinen richtig viel Geld ausgeben.

Ich hatte ja immer etwas Respekt vor den vielen Fäden, Doppelnadeln und dem automatischen Abschneiden, völlig zu unrecht. Denn, als die Maschine gestern ankam, hatte ich alles sehr schnell betriebsbereit eingefädelt und konnte kurze Zeit später loslegen. So schnell, sauber und bequem habe ich noch nie Futterstoff zusammengenäht und gleichzeitig versäumt. Ich bin begeistert.

 

Es stinkt

Einen Wermutstropfen gibt es, dass gute Stück scheint frisch aus dem Überseecontainer (deutsches Fabrikat made in China … ) zu kommen und wurde für die große Überfahrt mehr als nötig mit Insektiziden behandelt. So intensiv, dass mir gestern Abend von den Ausdünstungen die Tränen liefen und die ganze Zeit die Nase juckte. Es riecht in meinem Zimmer, als hätte ich mit Holzschutzmittel gearbeitet. Das Schätzchen kommt nun erst einmal in Frischluft-Quarantäne zum Auslüften.

 

[ Doris Niestroj – die.waschkueche ]

3 Kommentare

  1. ..ja kenne ich nur zu gut, das Stoffregal platzt aus allen Nähten 😉 schönes Blog 😉 liebste Grüße Tanja

  2. Wow, eine Overlock!! NEID! :-)))Nicht, dass ich Nähen würde (also so jetzt oder allgemein), aber als ich vor Jahren mal bei der vhs einen Nähkurs belegt habe, hat mich die Overlock & ihr sauberes, perfektes Arbeiten völlig begeistert…Wenn ich dann mal (in 50 Jahren oder so) zu viel Geld haben sollte & Langeweile & Nähen will zum Zeitvertreib in meinem (noch nicht vorhandenen) Nähzimmer, DANN mag ich auch so eine – allerdings ohne den Gestank – puhh! Das klingt ganz schön übel.

  3. pfui bäh! aber immer noch besser als irgendwelche chinesischen fliegen, würmer, larven oder sonstiges eingeschlepptes viehzeugs im karton, oder? *grusel*

♥ Willkommen !

Schön das Du mich gefunden hast!
In meinem Blog erwarten Dich unterhaltsame und informative Einblicke in meine Filzwelt. Damit es aber nicht zu einseitig wird, sind noch andere Themen untergemischt die mich interessieren oder bewegen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Doris Niestroj

Archiv


♥ Willkommen !

Schön das Du mich gefunden hast!
In meinem Blog erwarten Dich unterhaltsame und informative Einblicke in meine Filzwelt. Damit es aber nicht zu einseitig wird, sind noch andere Themen untergemischt die mich interessieren oder bewegen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Doris Niestroj

Archiv